Engel in Filigrantechnik - Wer kann das?
Reinhard Beck aus Pfronten!
Hier der Bericht.

Der nächste Stammtisch findet am

13. Januar 2017

statt. Was wir tun werden - demnächst mehr!

 

 

 

Wir informieren per Newsletter über Neues vom Allgäuer Drechslerstammtisch. Unregelmäßig, je nach Anlass.Wer sich eintragen möchte, kann das hier online machen.

Zuschauen - Lernen - Andere Drechsler treffen
Sich austauschen und Brotzeiten

Beim Allgäuer Drechslerstammtisch gibt es immer viel zu sehen, zu lernen, erfahren und andere Drechselbegeisterte kennenzulernen.

Allgäuer Drechslerstammtisch on Tour

Die Busreise zum

Drechsler-Forum-Treffen
vom 6. - 7. Mai 2017
in Olbernhau

Unser Stammtischkollege Peter Rohrer organisiert für den Stammtisch eine
tolle Busreise nach Olbernhau zu sehr günstigen Konditionen.

Start am Samstag, 6. Mai um 06.00 Uhr in Marktoberdorf
Rückfahrt am Sonntag, 7. Mai um ca. 16.00 Uhr von Olbernhau
Übernachtung im Hotel im Doppelzimmer

Fahrt und Übernachtung mit Frühstück nur EUR 75 bei 45 Teilnehmern,
EUR 96 bei 24 Teilnehmern

Jetzt ist es wichtig, dass Peter weiß, wer an dieser Busreise interessiert ist. Danach kann er dann die Hotelzimmer buchen und den Bus bestellen. Bis zum nächsten Stammtisch am 13. 1. 2017 sollte er wissen, wer dabei ist.
Und er betont: Im Bus sei genügend Platz für Holz-, Werkzeug- und Maschineneinkäufe. Notfalls könnte auch noch ein Anhänger dazu bestellt werden.

Daher kann man ab sofort sein Interesse hier anmelden.

 

Der Allgäuer Drechslerstammtisch: Ein Stammtisch für alle Holzbegeisterten.

Seit sechs Jahren treffen sich, meist am ersten Freitag im Monat, um 19.00 Uhr im Lengenwanger Bethlehem, Hobbydrechsler/-innen, Holzheim- und Handwerker in der Werkstatt von Schreiner- und Drechslermeister
Martin Adomat
.
Schon seit vielen Jahren hat sich die Werkstatt von Martin Adomat zu einem Zentrum für Drechsler und Holzkunsthandwerker in und um das Allgäu entwickelt.
Martin Adomat ist ein europaweit bekannter und höchst renommierter Schreiner- und Drechslermeister, Fachautor und Videotrainer, ein Könner seines Faches, der seine bald 40-jährige Erfahrung in der Holzbearbeitung speziell in Drechsel-Kursen für Profis und Amateure weiter vermittelt.

Im Mittelpunkt der Abende des Allgäuer Drechslerstammtisch stehen praktische Vorführungen zu wechselnden Themen.
Martin Adomat zeigt Arbeitsweisen, Techniken sowie Tipps und Tricks zum Drechslen. Angefangen bei Schreibgeräten über das Kugeln, Dosen bis hin zur Gestaltung von großen Schalen und Objekten. Ein weiterer Schwerpunkt sind grundlegendes Wissen und Können rund um das Drechseln. Unter anderem das Schärfen von Werkzeugen, Spanntechniken, Oberflächenbehandlung und die Auswahl und Anwendung von Spezialwerkzeugen.

Nach der jeweiligen Vorführung gibt es einen Imbiss: Wienerle oder Debreziner?
Und dann geht man zum persönlichen Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde über.

Der Allgäuer Drechslerstammtisch ist ein für jedermann offenes Treffen mit dem Ziel, das Wissen, Erfahrungen und Bekanntschaften im Drechseln auszutauschen und zu fördern.
Zur Teilnahme am Drechslerstammtisch ist jede interessierte Holzhandwerkerin, jeder interessierte Holzhandwerker, egal ob beruflich oder Hobby, herzlich eingeladen.
Für die Teilnahme wird um einen Unkostenbeitrag von 5 EUR gebeten.

 

 

Letzte Aktualisierung - 8. Dezember 2016